Pflege

Tagespflege, Kurzzeitpflege und vollstationäre Pflege – die Einrichtung Pflege hat viele Gesichter. Egal ob in Alten-, Behinderten-, Pflegeheimen oder in spezialisierten Einrichtungen für Intensivpflege mit Beatmungsstationen: Erhaltende und prophylaktische Maßnahmen sind von großer Bedeutung.

Bei schweren körperlichen Beeinträchtigungen ist Bewegungstherapie oft der einzige Weg, um Bewegungsmangel-Erscheinungen zu vermeiden. Verminderter Durchblutung, Kontrakturen, Ödemen, Thrombose, oder Verdauungsstörungen kann so entgegengewirkt werden. Aus diesem Grund wird Mobilität in der Pflege zunehmend als wichtige Maßnahme eingestuft.

Mobil zu sein, trägt für jeden Menschen entscheidend zur Gesundheit und somit zur Lebensqualität bei. Pflegebedürftige Menschen können sich jedoch oft nicht selbstständig bzw. nur stark eingeschränkt bewegen. Vorhandene Mobilität sollte dem pflegebedürftigen Menschen so lange wie möglich erhalten bleiben. Deshalb  bietet sich gerätegestütztes Bewegungstraining als geeignete Maßnahme an. Geht es um »Mobilität in der Pflege«, ist THERA-Trainer Ihr kompetenter Partner.

Studien und Fallbeobachtungen zeigen, dass in der Pflege Erfolge in Erhaltung und Förderung der Mobilität erzielt werden können. Diese lassen sich auf eine regelmäßiges Bewegungstraining zurückführen, was mit THERA-Trainern möglich ist. Zudem können in der Langzeit-Versorgung durch das THERA-Training Komplikationen und Folgeschäden vermieden werden. Bewegung hilft - auf vielen Ebenen.

Mögliche Therapieziele

  • Erhalt der Mobilität in der Pflege
  • Erleichterung der Pflegemaßnahmen
  • Erhaltende Maßnahmen auf struktureller und funktioneller Ebene
  • Vermeidung von Komplikationen und Folgeerkrankungen in der Langzeitversorgung

Für spezialisierte Einrichtungen mit schwer- und schwerstbetroffenen Patienten eignen sich Geräte für die Frührehabilitation. Darunter fallen THERA-Trainer aus der Cycling-Gruppe, wie der THERA-Trainer tigo oder veho für die Mobilisation für Oberkörper und/oder Beine. Neben Einzeltraining bieten die Bewegungstrainer unserer Produktlinie Cycling auch die Möglichkeit der Therapie in der Gruppe. Gerade in Einrichtungen mit mobilen Patienten bieten sich Gruppentherapieangebote als attraktive abwechslungsreiche Option an: Soziale Interaktion bei gleichzeitig selbstständigem Training fördert die Motivation ungemein - und bereitet Patienten  viel Freude.

Auch Gleichgewichts- und Balancetrainingsangebote sind für Patienten in der Pflege von Nutzen. Hier kommen Produkte aus unserem Standing & Balancing Bereich zum Einsatz. Für gehfähige Menschen empfiehlt sich der professionelle dynamische Stehtrainer THERA-Trainer coro. Für schwerer Betroffene eignet sich der THERA-Trainer balo.

Ist die Pflege-Abhängigkeit nur vorübergehend, erfolgt nach Ende des stationären Aufenthaltes meist eine Überleitung nach Hause. Hier ist es wichtig, weiterhin in Bewegung zu bleiben und das Training fortzusetzen um den Therapieerfolg zu garantieren.

THERA-Training eignet sich auch hier hervorragend, um weiterhin Mobilität zu erhalten oder zu verbessern: Je nach Zustand des Betroffenen, dem Schweregrad seiner Erkrankung oder der Behinderung können aber auch selbstständig und in den eigenen vier Wänden Erfolge erzielt werden. 



Für alle Phasen: Finden Sie auch für Ihre Einrichtung und Ihre Therapiegestaltung das richtige THERA(pie)-Konzept.

weiterlesen

Unterschiedliche Therapieziele verlangen nach spezifischen Maßnahmen und Produkten: Entdecken Sie die THERA-Trainer-Vielfalt!

weiterlesen

Finden Sie hier Antworten zu den meist gestellten Fragen von Ärzten und Therapeuten zu THERA-Trainern und THERA-Konzepten.

weiterlesen